Verschenktes Geld bei Strom und Gas

Datum: Dienstag, 02. Juni 2020
Thema: Lernen

Der innere Schweinehund ist zu groß. Viele Deutsche sind wechselfaul und verzichten auf mehrere hundert Euro pro Jahr durch unterlassenen Wechsel des Stromanbieters.

Obwohl mit einem Strom- und Gasanbieterwechsel jeweils jedes Jahr mehrere hundert Euro gespart werden k
2013 befasste sich Boris Solis Mittwoch mit seiner Bachelorarbeit zum Thema "Der private Stromanbieterwechsel: unter Betrachtung der Verhaltens" und stellte fest, dass beim Strom die Marktgesetze nicht wirklich funktionieren.
In einer anderen Umfrage (2018) geben 30 % der Befragten an, immer noch beim Grundversorger Strom oder Gas zu beziehen.

Aktuell (Mai/2020) liegt der Preis des durchschnittlichen Verbrauchs eines 4-Personen-Haushalts (4250 kWh) beim Grundversorger bei 1430 Euro.
Der gsiehe Strom-Butler. Das ist eine Ersparnis von 250,- Euro im Jahr. Mit dem Neukundenrabatt spart man im ersten Vertragsjahr sogar 420,- Euro.

Mittlerweile gibt es eine FStrom-Butler.

Die Wechselm

Bei monatlicher Zahlung ist das Risiko bei einer etwaigen Insolvenz des Anbieters auf ein bis zwei Monatsraten beschr
Die Angst vieler Nichtwechsler, bei Problemen eventuell vom Strom oder Gas abgeschnitten zu werden ist v

Fazit: Einem Wechsel des Strom- oder Gasanbieters steht nichts im Wege. Egal, ob man den Anbieter selbst austauscht oder







Dieser Artikel kommt von KidYoo
https://kidyoo.de/

Die URL für diesen Artikel ist:
https://kidyoo.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1820120